Starker Rücken - Starkes Team

Die heutzutage flächendeckend auftretenden Probleme im Bereich des Rückens haben meist sehr vielschichtige Ursachen, wie z.B. auch einseitige berufliche Belastungen.
Gerade bei längerfristigen oder immer wiederkehrenden Rückenschmerzen neigen wir eher zur Schonung und somit zu fehlenden krafterhaltenden bzw. -aufbauenden Reizen. So entstehen vielschichtige muskuläre Ungleichgewichte, welche auf Dauer die bestehenden Probleme noch weiter verstärken.

Das Konzept des Rückenmobils greift genau diese Tatsachen auf. Es setzt dort an, wo in den meisten Fällen Bedarf besteht, nämlich in einer gezielten gerätegestützten Kräftigung rumpfstabilisierender Muskelgruppen.

Das Rückenmobil-Konzept im Überblick:

  • das Rückenmobil kommt zu Ihnen
  • die Trainingsgeräte sind im Rückenmobil fest installiert
  • das Training findet während der Arbeitszeit statt, mit geringem Zeitaufwand, mit hoher Effizienz und Akzeptanz
  • Screening der Maximalkraftfähigkeiten
  • Befragung zu individuellen Rückenproblematiken
  • Bedarfsorientiertes Training der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur, ergänzt durch wöchentlich wechselnde funktionsgymnastische Übungen
  • regelmäßige Verlaufsmessungen zum Nachweis des Trainingseffektes
  • übersichtliche Darstellung aller erhobenen Ergebnisse
  • jedes Training findet individuell auf den Trainierenden und unter fachlicher Begleitung statt
  • es ist keine Sportbekleidung nötig

Begleitend sind ergonomische Arbeitsplatzanalysen, arbeitsplatzbezogene Rückenschulungen sowie die Einbindung in ein komplexes betriebliches Gesundheitsmanagement durch unser Team möglich. Bekannte Unternehmen wie die Daimler AG haben eine solche Form der betrieblichen Prävention umgesetzt.

Nutzen auch Sie die positiven Ergebnisse der arbeitsplatznahen Kräftigung wie

  • signifikanter Kraftzuwachs
  • deutliche Funktionsverbesserung und
  • Reduzierung der AU-Zahlen

Zum Wohle Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter

Starker Rücken - Starkes Team!

Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten bei unserem BGF-Team.

  • rueckenmobil_01
  • rueckenmobil_03
  • rueckenmobil_02