Die heutzutage flächendeckend auftretenden Probleme im Bereich des Rückens haben meist vielschichtige Ursachen, wie z.B. eine einseitige berufliche Belastung. Gerade bei längerfristigen, immer wiederkehrenden Rückenschmerzen neigen wir eher zur Schonung, was zu einem muskulären Ungleichgewicht führt und die bestehenden Probleme weiter verstärken.

 

Das Konzept des Rückenmobils greift genau diese Tatsache auf. Es setzt dort an, wo eine Vielzahl an Rückenproblematiken entsteht – am Arbeits­platz.
Wir zeigen Ihren Mitarbeitern, wie Sie mit geringem Zeitaufwand und hoher Effizienz entsprechende Muskelgruppen gerätegestützt kräftigen können, ergänzt durch wöchentlich wechselnde funktionsgymnastische Übungen. Des Weiteren führen wir regelmäßige Verlaufsmessungen zum Nachweis des Trainingseffekts durch. Begleitend sind ergonomische Arbeitsplatzanalysen und arbeitsplatzbezogene Rückenschulungen durch unser Team möglich.

Nutzen auch Sie die positiven Ergebnisse der arbeitsplatznahen Kräftigung zum Wohle Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter. 

 

STARKES TEAM – STARKER RÜCKEN

Wussten Sie schon, dass Sie Ihre Mitarbeiter mit bis zu 500 € / Jahr zusätzlich zum Gehalt im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung unterstützen können, ohne dass diese Förderung versteuert werden muss?

 

Informationen zu Fördermöglichkeiten erteilt Ihnen:
Ricci Hollax

 

  • rueckenmobil_01
  • rueckenmobil_03
  • rueckenmobil_02

 

 

Unsere Kooperationspartner

  • Benteler
  • Oxea
  • ThyssenKrupp
  • Pintsch Bamag